Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Wenn Sie sich für unsere Website und ihre Partnershops entscheiden, können Sie sich auf optimale Zufriedenheit und Service verlassen. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Erlebnis haben.
Wir vertreten große Marken, die in der Ausstattung der Welt des Hauses, des Gartens, des Pools, der Heizung und des Wohlbefindens anerkannt sind.
Website-Design: Media Consulting. Die auf der Website angebotenen Produkte und Dienstleistungen werden von unseren Vertriebszentren und autorisierten Dienstleistern des Ladennetzes präsentiert.
Die Markenlizenz dieser Website dreht sich um eine Qualitätscharta, Dienstleistungen und eine Auswahl von Lizenznehmern, technischen und kompetenten Fachleuten, die Premium-Produkte und ihre Marken schätzen. Der Kunde hat eine große Auswahl an großen Marken, bei denen Sie sicherlich finden können, was Sie suchen (in Geschäften, Supermärkten oder im E-Commerce).

Die nachstehend aufgeführten Bedingungen regeln die Beziehungen zwischen: einerseits Verteilerund andererseits jede Person oder jedes Unternehmen, "das als der Kunde" einen Kauf tätigen möchten oder getätigt haben oder Produkte nutzen, die vom Vertriebsnetz der im Shop angebotenen Marken und Produkte angeboten und bereitgestellt werden.

« Kunde " bedeutet gleichgültig Käufer oder Benutzer, Einzelperson oder Fachmann.
Der oben definierte Kunde akzeptiert diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (AGB. Ausführung V01022020).
Die wesentlichen Merkmale der zum Verkauf angebotenen Produkte und Dienstleistungen werden vom Vertriebspartner dargestelltund jede andere offizielle Website der Marken des Vertriebspartners und/oder in unserer Dokumentation.
Diese Bedingungen gelten für alle Länder, in die Vertragshändler Verkäufe und Lieferungen tätigen können.
- Bestellungen, Preise und Konditionen
- Versandzeiten und -bedingungen
- Rückgabegarantie und Ausnahmen
- Warenannahme
- Allgemeine Bedingungen für die Anwendung der Garantie
-Verantwortung
-Zahlungsmethoden
-Datenschutz
- Marken, Protokolle und Schutz des gewerblichen Eigentums
- Zuschreibung von Kompetenzen
- Annahme des Käufers

Bestellungen, Preise, Bedingungen und Abschluss des Kaufvertrags.
Jede Bestellung
Die Anmeldung kann per E-Mail, Webformular, aber auch per Fax, Post oder Telefon erfolgen. Sie wird vom Vertriebspartner in dem Umfang als gültig angesehen und akzeptiert, dass:

- der Versender eindeutig identifiziert ist,
- seine Zahlung kann als erworben und nicht anfechtbar angesehen werden.
- es unter die unten aufgeführten Bedingungen fällt.
- Bei jeder Bestellung bestätigt der Kunde die Allgemeinen Verkaufsbedingungen und bestätigt den Abschluss des Kaufvertrags mit dem Händler.

Gültigkeitsdauer von Verkaufsangeboten.

Alle Produkte, die auf dieser Website und in unseren Katalogen präsentiert werden, sind in begrenzter Stückzahl erhältlich. Die Produkte werden zum Verkauf angeboten, solange der Vorrat reicht. Bei Produkten, die nicht auf Lager sind, kann der Kunde über deren Verlängerung informiert werden oder nicht. Im Falle einer Bestellung für ein nicht verfügbares Produkt wird der Kunde so schnell wie möglich über sein auf der Website verfügbares Kundenkonto und / oder per E-Mail informiert.

Sofern nicht anders angegeben, gelten unsere Produkt- und Serviceangebote (solange der Vorrat reicht) bis zum Ende des laufenden Kalenderquartals.

Preise und Beschreibungen,
wenn sie integraler Bestandteil einer von uns registrierten im Voraus festgelegten Bestellung sind, sind sie für die Vertragsparteien formell bindend.

Die vom Vertriebspartner zum Verkauf angebotenen Produkte sind für private und gewerbliche Kunden bestimmt.
Abgesehen von diesem Bestellformular und für jede anderweitig erteilte Bestellung können die Preisbedingungen, Fristen und Beschreibungen nur diejenigen sein, die in einer Empfangsbestätigung angegeben sind, die dem Kunden vom Händler zugesandt wird, oder auf einem parallel erstellten Angebot oder Kostenvoranschlag, in dem diese Bedingungen erwähnt werden.

Zahlungsbedingungen:
Außer in Ausnahmefällen und mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Vertriebspartners anders vereinbart, lauten die Zahlungsbedingungen wie folgt:

- Für jeden neuen Professional-Kunden ist eine Zahlung auf die Bestellung per Proforma-Rechnung für die erste Bestellung erforderlich,
- Bei Folgeaufträgen 30% Anzahlung auf die Bestellung und der Restbetrag vor Werk (50% Anzahlung für Exportaufträge),
- Für alle Lieferungen von Sondermodellen und exklusiven Neuheiten erfolgt die Zahlung bei Auftragsannahme.
Andere Konditionen sind nach den Vereinbarungen unserer Kreditversicherung möglich.

Preise
Die in unserem Shop genannten Mehrwertsteuer sind berechnet TTC: Mehrwertsteuer inklusive je nach Lieferland. Die Preise richten sich in der Regel nach der Währung des Lieferlandes.

Sie können sich aufgrund von Normen- und Produktänderungen ändern.
Gültigkeit unserer Preise. In Anwendung der Regeln des Verbraucherschutzgesetzes ist das Gültigkeitsdatum unseres Tarifs im geltenden allgemeinen Tarif angegeben.
Die berechneten Preise sind diejenigen, die zum Zeitpunkt der Bestellung im Rahmen der verfügbaren Bestände gelten und vorbehaltlich von Tippfehlern oder Änderungen des geltenden Mehrwertsteuersatzes. Jede Änderung dieses Satzes würde sich dann sofort in den Verkaufspreisen niederschlagen.
Für bestimmte Bestimmungsorte und gemäß den im Liefergebiet geltenden Rechtsvorschriften können vom Kunden Zollgebühren, Abgaben und Steuern sowie je nach Liefergebiet ein Gewichtszuschlag erhoben werden.

Bestellung.

Wenn der Kunde eine Bestellung aufgeben möchte, muss er sich zunächst identifizieren. Zu diesem Zweck füllt er gemäß den ihm online zur Verfügung gestellten Angaben ein ihm zur Verfügung gestelltes Formular aus, in dem er die für seine Identifizierung erforderlichen Informationen enthält, insbesondere seinen Namen, Vornamen, seine Telefonnummer, seine Post- und E-Mail-Adresse sowie seine Rechnungs- und Lieferadresse. Zusätzliche Informationen können später angefordert werden, um die Qualität und Sicherheit der Lieferung zu gewährleisten.

Keine einseitige Stornierung einer Bestellung durch einen Gewerbetreibenden wird ohne Zustimmung des Händlers akzeptiert. Wenn der Käufer trotz allem seine Bestellung storniert, führt die Stornierung unter Berücksichtigung der Stornierung zu einer Entschädigung, die auf den Mehrwertsteuerbetrag der Bestellung festgelegt ist (mit Ausnahme der Ausnahmen *. c4** und c5**) und der Erwerb der geleisteten Anzahlungen.
Sobald die Bestellung von beiden Seiten angenommen wurde, können die geleisteten Anzahlungen nicht mehr zurückgebucht werden, es sei denn, es ist dem Hersteller materiell unmöglich, das Produkt innerhalb einer Frist von maximal 16 Wochen zur Verfügung zu stellen.
Die Anzahlung kann jedoch nicht zurückerstattet und die Bestellung nicht storniert werden, wenn die Lieferverzögerung auf einen Fall höherer Gewalt zurückzuführen ist.
Ein Fall höherer Gewalt ist jedes Ereignis, das außerhalb der Kontrolle des Herstellers liegt und seinen normalen Betrieb behindert, insbesondere vollständige oder teilweise Streiks, die den reibungslosen Betrieb des Unternehmens oder eines seiner Dienstleister behindern, sowie die Unterbrechung der Energieversorgung.
In jedem Fall kann eine rechtzeitige Lieferung nur erfolgen, wenn der Käufer seinen Verpflichtungen gegenüber dem Verkäufer, aus welchem Grund auch immer, nachkommt.
Jeder einzelne Käufer, der seine Bestellung vor dem Versand des Produkts storniert, erhält die gezahlten Beträge zurückerstattet (ausgenommen Ausnahmen*. C4** und C5**) innerhalb von 30 Werktagen (30 zusätzliche Tage oder mehr, je nach Ausnahmen*) nach Erhalt des bestätigten Rückerstattungsantrags des Kunden.
Jeder gewerbliche Käufer oder jede Einzelperson verpflichtet sich, im Voraus die Installations-, Gebrauchs- und Wartungsanweisungen (die in jedem Gerät enthalten sind) zu lesen und zu befolgen.

Zahlungsverzug.
Wenn es sich bei dem Kunden um einen Gewerbetreibenden handelt: Gemäß dem Handelsgesetzbuch sind Verzugszinsen am Tag nach dem auf der Rechnung angegebenen Zahlungsdatum zu zahlen, wenn die fälligen Beträge nach diesem Datum bezahlt werden. Der Satz dieser Strafen beträgt das Dreifache des gesetzlichen Zinssatzes.

Versandzeiten und -bedingungen
a) Die in der Empfangsbestätigung der Bestellung genannten Lieferzeiten werden vom Vertriebspartner ausdrücklich angegeben.

Dank unseres Netzwerks von spezialisierten Spediteuren bieten wir eine maßgeschneiderte Lieferung innerhalb einer optimierten Zeit, abhängig vom Lieferort und der Art der bestellten Teile. Wir liefern durchschnittlich innerhalb von 4 bis 12 Tagen (Durchschnitt der letzten 5.000 Lieferungen des Netzwerks).
Die Lieferzeiten werden dem Kunden bei der Bestellung entsprechend der gewählten Versandart und Lieferadresse mitgeteilt. Die Lieferzeiten sind rein indikativ
.

- STANDARD-Lieferung:

Walk-in-Lieferung an der Tür/am Fuße des Gebäudes.
Die Lieferung kann samstags erfolgen.
Bitte beachten Sie, dass der Spediteur für diese Art der Lieferung keinen Termin vereinbart.

Bei Abwesenheit zum Zeitpunkt der Lieferung:
Entweder wird Ihnen eine Durchgangsbenachrichtigung hinterlassen, damit Sie sich mit dem Spediteur in Verbindung setzen und einen Termin vereinbaren können.
Entweder wird Ihr Paket in einer Postfiliale oder einem Paketrelais in Ihrer Nähe hinterlegt.

- PREMIUM-Lieferung:
Sie werden innerhalb weniger Tage vom Spediteur kontaktiert, um einen Termin zu vereinbaren - 3-Stunden-Zeitfenster für die Lieferung - je nach Verfügbarkeit.
Sie werden vom Spediteur innerhalb von 48 Arbeitsstunden nach telefonischer Terminvereinbarung geliefert. Ihre Bestellung wird Ihnen am Fuße des Gebäudes oder vor der Haustür für Häuser übergeben (wenn sie mit einem Hubwagen erreichbar sind).

-Lieferung SPEZIFISCH:
Lieferung von sperrigen Gegenständen, kundenspezifisch oder gemäß den Ausnahmen c4** und c5**:
Im Falle einer Bestellung mit sperrigen Artikeln, maßgeschneidert oder gemäß den Ausnahmen c4** und c5**, können sich die Lieferzeiten verlängern. Wir warten auf die Verfügbarkeit Ihrer Waren und die Anforderungen des Logistikdienstes, bevor wir Ihre Bestellung versenden. Sie können Ihre Bestellung jederzeit in Ihrem Kundenkonto verfolgen. Unser Kundenservice steht Ihnen selbstverständlich für weitere Informationen zur Verfügung.


Im Falle einer Abwesenheit während der Lieferung wird eine Durchgangsbenachrichtigung für Sie hinterlassen, damit Sie sich mit dem Spediteur in Verbindung setzen und einen Termin vereinbaren können. Es kann dann eine 2. Vortragsgebühr erhoben werden.
Unabhängig von der gewählten Versandart stellen wir Ihnen so schnell wie möglich einen Link zur Verfügung, mit dem Sie die Lieferung Ihres Pakets online verfolgen können.

Die Versandkosten beinhalten Verpackungs-, Bearbeitungs- und Transportkosten. Sie können je nach Preis oder Gewicht Ihrer Bestellung ein festes und ein variables Teil enthalten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Einkäufe in einer einzigen Bestellung zusammenzufassen. Wir können nicht zwei separate Bestellungen kombinieren und Sie müssen die Versandkosten für jede von ihnen bezahlen.
Die Verpackungen sind überdimensioniert und geschützt.
- Lieferung à la carte überall auf der Welt,
Verpflichtung, Kunden zeitnah zu beliefern.
Im Falle einer Lieferzeit, die länger ist als die ursprünglich im SHOP angegebene durchschnittliche Zeit, verpflichtet sich der Händler jedoch, den Kunden innerhalb von 8 Wochen nach Absendung seiner Bestellung zu benachrichtigen, damit er kündigen kann. Der Kunde, der die Verlängerung der Fristen nicht akzeptiert, muss das Unternehmen per E-Mail informieren und seine Bestellung innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt der E-Mail, in der er über das tatsächliche Lieferdatum informiert wird, stornieren.
Rückerstattungsbedingungen auf Wunsch des Kunden: Der Händler verpflichtet sich im Voraus, ein ähnliches oder besseres Produkt als Ersatz anzubieten. Im Falle der Verweigerung der vereinbarten Lieferzeit oder des Ersatzprodukts durch den Kunden verpflichtet sich der Händler, eine Gutschrift in Höhe des entsprechenden Betrags bereitzustellen oder die gezahlten Beträge innerhalb von 30 Werktagen (30 zusätzliche Tage oder mehr, je nach Ausnahmen*, C4** und C5**) nach Erhalt des bestätigten Rückerstattungsantrags des Kunden.
b) Bei Artikeln, die zusammen bestellt werden, aber unter Angabe unterschiedlicher Fristen, gilt der Versand als erfolgt, sobald die verschiedenen Artikel im Lager des Händlers verfügbar sind. Eine Teillieferung ist auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden möglich, sofern er das fällige Porto der Sendung annimmt.
c) Bei nicht vorrätigen Produkten laufen die Lieferzeiten ab Zahlungseingang, sofern nichts anderes vereinbart ist.
d) Der Kunde muss bei der Lieferung den guten Zustand der Pakete und Waren überprüfen und im Falle einer Beschädigung oder eines fehlenden Produkts seine Vorbehalte auf dem Lieferschein angeben und diese innerhalb von drei Tagen nach Lieferung per Post und E-Mail an den Händler und per Einschreiben AR an den Spediteur selbst bestätigen.
Mit der Unterzeichnung des Lieferscheins akzeptiert der Kunde die gelieferten Produkte so, wie sie sind, und daher wird keine Reklamation in Bezug auf Transportschäden akzeptiert. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, bei Ankunft der Ausrüstung alle Kontrollen durchzuführen und alle Reservierungen vorzunehmen und gegebenenfalls alle Regressansprüche gegen den Beförderer geltend zu machen.
Nach Erhalt der Ware hat der Kunde deren Zustand und Vertragsgemäßheit unverzüglich zu überprüfen. Alle Reklamationen, die sich auf einen Mangel an der gelieferten Ware, eine Ungenauigkeit der Mengen oder eine fehlerhafte Bezugnahme auf die vom Händler bestätigte Bestellung beziehen, müssen innerhalb von zwei Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich geltend gemacht werden, andernfalls erlischt das Reklamationsrecht: Nachfolgend finden Sie die Bedingungen, die im Artikel angegeben sind: Warenerhalt.
Der Vertriebspartner kann in keiner Weise verpflichtet werden, eine Bestellung zu kompensieren oder zu stornieren, nachdem das gekaufte Produkt aus Gründen der Inkompatibilität mit den bereits im Besitz des Kunden befindlichen Geräten nicht verwendet werden kann. 

Versandbedingungen.
Der vom Kunden geforderte Pauschalbeitrag für die Transportkosten wird durch die Berücksichtigung einer Lieferung innerhalb von 4 bis 12 Werktagen nach dem Versandtag, 8 bis 16 Werktagen für die EWG-Länder, 12 bis 20 Werktagen für die Vereinigten Staaten und 10 bis 25 Werktagen für andere internationale Bestimmungsorte mit vorrangigem Postpaketversand festgelegt.

EnvoIchs EXPRESS, frachtgeschuldet, kann auf besonderen Wunsch des Kunden durchgeführt werden. Kleine Sendungen, wie z. B. kleine Pakete und Dokumente, werden per gewöhnlicher Expresspost zugestellt.
- Im Falle der Unmöglichkeit der Zustellung am Tag des Termins aufgrund von Zugangsschwierigkeiten, nicht im Voraus gemeldeten Passagen, bei Abwesenheit des Kunden zu dem mit dem Beförderer vereinbarten Termin oder wiederholter Nichtverfügbarkeit des Kunden werden zusätzliche Kosten in Rechnung gestellt.
Die Lieferung erfolgt nicht auf den Etagen. Die Ware wird an den Boden des Gebäudes oder vor die Tür oder das Tor für Häuser oder Villen geliefert. Es ist unbedingt erforderlich, mit dem Spediteur auszupacken und jedes beschädigte Produkt zu melden.
- Im Falle höherer Gewalt oder außergewöhnlicher Ereignisse (Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien, Streiks, Aussperrung usw.), die die Lieferung der Waren verzögern oder verbieten, ist der Vertriebspartner von jeglicher Haftung befreit (gemäß den Ausnahmen*, c4** und c5**).
Die Lieferzeiten werden dem Kunden bei der Bestellung entsprechend der gewählten Versandart und Lieferadresse mitgeteilt. Die Lieferzeiten sind rein indikativ. In jedem Fall kann eine rechtzeitige Lieferung nur erfolgen, wenn der Kunde seinen Verpflichtungen gegenüber dem Händler nachkommt.

Allgemeine Rückgabegarantie, Recht und Widerrufsfrist
:

Wenn der Kunde ohne Angabe von Gründen mit der erhaltenen Ware nicht zufrieden ist, hat er eine Frist von 14 Tagen, um sein Widerrufsrecht auszuüben und die Ware zurückzusenden. Der Vertriebspartner erstattet in diesem Fall die gekaufte Ware zurück (außer Ausnahmen*. C4** und C5**) einschließlich Liefer- und Rücksendekosten, die von der Rückerstattung abgezogen werden. Die Frist von 14 Tagen beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware.
a) BEDINGUNGEN: Die Rückerstattung erfolgt nur insoweit, als das Gerät nicht demontiert, für ein Produkt vom Typ Komfort und Design ausgepackt oder montiert, installiert und / oder missbraucht wurde oder die geringste Veränderung erlitten hat. Die Produkte müssen in neuwertigem Zustand, unverpackt, unbenutzt, unverschmutzt und in EINWANDFREIEM ZUSTAND FÜR DEN WIEDERVERKAUF mit sämtlichem Zubehör zurückgegeben werden. Andernfalls würde die Erstattung nach Abzug der Kosten für die Instandsetzung und/oder einer Restaurierung erfolgen, falls diese sich als notwendig erweist. In der Tat werden unvollständige, beschädigte und beschädigte Produkte im Rahmen der Garantie nicht zurückgenommen oder umgetauscht. LDie Liefer- und Rücksendekosten werden von der Rückerstattung zu den zum Zeitpunkt des Rücksendevorgangs geltenden tatsächlichen Kosten abgezogen. Rücksendungen von Produkten erfolgen auf eigene Gefahr des Kunden. Daher liegt es in Ihrer Verantwortung, alle Beweise für diese Rücksendung aufzubewahren.
Die Rückgabe- und Geld-zurück-Garantie gilt nicht für Verkäufe, die Gegenstand personalisierter Dienstleistungen und / oder Änderungen / Anpassungen des verkauften Produkts sind, sowie für Ausnahmen*. C4** und C5** unten unter Buchstabe c aufgeführt sind.
Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts wird sich der Händler nach besten Kräften bemühen, nach Erhalt und Überprüfung des Produkts mit der Rückerstattung fortzufahren, die innerhalb von 30 Werktagen nach Erhalt der Ware am Dock erfolgt. Angesichts der technischen Natur (Motorisierung) oder Design (Designmöbel) und große Abmessungen (Möbel mit großen Strukturen) bestimmter verkaufter Produkte, kann diese Frist je nach Ausnahmen* auf 30 zusätzliche Arbeitstage oder mehr verlängert werden, insbesondere wenn das Produkt eine technische Überprüfung durch den Kundendienst erfordert (diese Produkte müssen vorher getestet werden) oder im Falle höherer Gewalt.
Um dieses Widerrufsrecht auszuüben, muss sich der Kunde zunächst telefonisch (auf der Website angegeben und entsprechend seinem Lieferland) oder per Unser Kontaktformular. Die Produkte müssen an die Rücksendeadresse zurückgeschickt werden, die auf dem Rücksendeschein angegeben ist, der vom Kundendienst je nach Lieferland des Kunden mitgeteilt wird.
b) Jede Stornierung der Bestellung, aus welchem Grund auch immer, die vom Vertriebspartner akzeptiert wird, berechtigt zur einzigen Rückerstattung der eingezogenen Beträge, die von den in Rechnung gestellten Beträgen abgezogen werden als Gegenleistung für die durch diese Stornierung verursachten Schäden und Kosten (siehe Bedingungen für Ausnahmen*, C4** und C5**). Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 30 Werktagen (30 Werktage) zusätzliche Tage oder mehr, je nach Ausnahmen*, C4** und C5**) nach Bestätigung der Stornierung durch uns. Es kann keine Entschädigung im Zusammenhang mit dieser Stornierung verlangt werden.
- Besondere Ausnahmen**: Gilt für die Ausnahmen c4** und c5**, Für große Produkte, technische Möbel und Designmöbel: Für jede Stornierung von Aufträgen in Bezug auf sperrige oder technische Produkte, die eine besondere Vorbereitung und Logistik erfordern (Designermöbel, Sofas, Buffets, Saunen, große Spas, Holzpools und -container, Edelstahl- und Muschelpools, Garten- und Poolhäuser, Chalets, Garagen, Pergolen, B. Kamine usw.) oder für spezifische und spezielle Bestellungen sowie im Falle höherer Gewalt. Wir berechnen 69,90 Euro (oder Gegenwert in Währung) plus 15% des Gesamtbetrags der stornierten Bestellung als Gegenleistung für die durch diese Stornierung verursachten Schäden und Kosten. Darüber hinaus werden zusätzlich anfallende Kosten für die Aufarbeitung und Umverpackung erfasst.
Für jeden Antrag auf Erstattung von Artikeln, die unter die Ausnahmen c4** und c5** fallen, uEs wird systematisch eine Konvention vorgeschlagen, mit der Möglichkeit eines Ersatzes durch einen ähnlichen oder besseren Artikel mit einer kommerziellen Geste oder durch eine Gutschrift oder Fristen im Falle einer Rückerstattung.

c) Ausnahmen* von der Rückgabegarantie (* und **): Die Rückgabe- und Widerrufsbedingungen gelten nicht für die folgenden Produkte, die nicht "von Fall zu Fall" zurückgegeben, umgetauscht oder geprüft werden:
c1 - Verbrauchsmaterialien wie Kraftstoff, Filter, Pumpen (AxiCart, Staubsaugerfilter, Kartuschen, Nachfüllpackungen,...).
c2 - Lebensmittel und gastronomische Erzeugnisse, Weine, Spirituosen, Champagner und Schokolade (spezielle Verpackungen, Verbrauchsmaterialien,...).
c3 - Aufblasbare Produkte nach Design, Faltung und spezifischer Verpackung (Kanus, Boote, Ottomanen, aufblasbare Spas,...).
c4** - Großvolumige oder technische Produkte, die aus mehreren Paketen bestehen oder zusammengebaut werden und bei der Ankunft ausgepackt wurden (Designmöbel, Sofas, Buffets, Saunen, große Spas, Holzpools und -container, Edelstahl- und Muschelpools, Garten- und Poolhäuser, Chalets, Garagen, Pergolen, Kamine usw.).
c5** - Im Allgemeinen kann jede Bestellung von Produkten, die nach Maß angefertigt werden (Sofas zum Zusammenstellen, Kamine mit Ankleide-, Dekorations- und Designmöbeln ...), oder in eine spezielle Verpackung integriert (ohne professionelle Werkzeuge nicht umpackbar) oder personalisiert werden, nicht storniert und erstattet werden.
c6 - Höhere Gewalt oder außergewöhnliches Ereignis, das sich aus äußeren Bedingungen ergibt, die außerhalb der Kontrolle des Händlers liegen (Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien, Streiks, Aussperrungen usw.) die eine Anpassung an die so aktualisierten Kontexte erfordern (Verlängerung der Fristen usw.).
c7 - Der gewerbliche Kunde kann das Widerrufsrecht nicht in Anspruch nehmen.


Für alle diese Waren, die in den oben genannten Ausnahmen enthalten sind, wird die mögliche Höhe der Rückerstattung entsprechend dem Zustand des zurückgegebenen Produkts und nach Möglichkeit unter Berücksichtigung der Vorgänge und Kosten für die Wiederherstellung und Verpackung untersucht.
- Im Falle einer Rücksendevereinbarung werden die Rücksendekosten in Rechnung gestellt durch den Logistikservice entsprechend Ihrem Land und Lieferort.

Im Falle einer Rücksendung von Produkten reisen die Artikel auf Gefahr und Gefahr des Kunden.

Während der Widerrufsfrist ist der Kunde als Verwahrer für die Sache verantwortlich. Im Falle einer Verschlechterung oder Zerstörung des Produkts während der Obhut des Kunden trägt dieser die Folgen.

Wareneingang
Der Empfang des Pakets muss von der Person, die die Bestellung aufgegeben hat, oder ihrem Ehepartner erfolgen, im Falle des Empfangs durch einen Dritten (Nachbar, Concierge ...) ist er für die Kontrolle verantwortlich und als solcher müssen Sie ihn bitten, die erhaltene Ware gemäß dem unten beschriebenen Verfahren zu überprüfen.
Sie müssen die Lieferung verweigern, wenn das Paket beschädigt ist. Sie müssen das Paket in Anwesenheit des Zustellers auspacken, wenn die Ware beschädigt ist oder fehlt, müssen Sie die Lieferung verweigern und gegebenenfalls genaue und gekennzeichnete schriftliche Vorbehalte auf dem Lieferschein des Spediteurs machen. Sie müssen uns dann so schnell wie möglich per E-Mail mit Fotos benachrichtigen und dann innerhalb von 48 Stunden nach Lieferung ein Einschreiben mit AR an den Spediteur senden, der Ihnen die Reserven geliefert hat. Sie müssen auch eine Kopie dieses Schreibens per Unser Kontaktformular, indem Sie Ihre Kommentare hinzufügen.
Die Erwähnung unter dem Vorbehalt des Auspackens hat keinen rechtlichen Wert und erlaubt es nicht, sich gegen den Spediteur zu wenden. Wenn der Zusteller sich weigert, auf die Überprüfung des Inhalts der Pakete zu warten, vermerken Sie dies auf dem Lieferschein. .
Die vom Empfänger zum Zeitpunkt der Lieferung vorbehaltlos angenommene Ware und in Ermangelung eines Reklamationsschreibens, das innerhalb von 48 Stunden mit Rückschein und Kopie an den Spediteur gesendet wird, gilt als in gutem Zustand und vollständig (Stückzahl, Identität in Bezug auf die Bestellung usw.) angekommen.

Die Logistikabteilung kann Teillieferungen vornehmen, Sie können für eine Bestellung ein oder mehrere Pakete erhalten, die von verschiedenen Orten kommen können, in jedem Fall zahlen Sie nur einmal die Versandkosten, auch bei mehreren Lieferungen.
Für die Lieferung von Großmöbeln, Unterständen, Garagen, großen Saunen, Schwimmbädern ... Die Zufahrt zu Ihrem Grundstück muss mit einem Sattelauflieger möglich sein. Sie müssen sich daher vor der Bestellung bei Ihrem Rathaus erkundigen, ob 19-Tonner Zugriff auf die Lieferadresse haben. Andernfalls wären wir verpflichtet, Ihnen den angefallenen Betrag zusätzlich zum Abschluss der Lieferung in Rechnung zu stellen.
Im Falle höherer Gewalt oder Ereignissen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, ist der Händler von jeglicher Verantwortung für die Lieferung befreit.

Allgemeine Bedingungen für die Anwendung der Garantie

Die Produkte gewähren dem Erstkäufer oder Fachmann das Recht auf Garantie ab Rechnungsdatum und für einen Zeitraum, der auf dem Garantiegutschein des Herstellers angegeben ist.
Nur Originalprodukte, die vom Hersteller oder von einem vom Händler autorisierten Händler gekauft wurden, sind durch eine Garantie abgedeckt.
Der Vertriebspartner garantiert, dass die an seinen Kunden gelieferten Produkte zum Zeitpunkt der Lieferung für den normalen Gebrauch konform sind.
Wenn Sie bei der Verwendung Ihres Produkts auf ein Problem stoßen, lesen Sie bitte zunächst die Gebrauchsanweisung, lesen Sie die Tabelle "Zusammenfassung der Bemerkungen" im Handbuch und wenden Sie sich an Ihren Garantiehändler oder direkt an den Hersteller. Folglich kann der Verbraucher im Falle eines Mangels des Produkts nur die Verantwortung des Herstellers des Produkts auf der Grundlage der Informationen auf der Verpackung des Produkts geltend machen.
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, die Anweisungen für die Installation, Verwendung und Wartung seines Produkts erhalten zu haben und unbedingt zu lesen.

Verantwortung
. In Bezug auf die verkauften Produkte ist der Vertriebspartner an eine gesetzliche Verpflichtung der Mittel und in keinem Fall des Ergebnisses gebunden. Dieselbe Mittelpflicht gilt in allen Phasen der Bestellung, und der Händler kann nicht für erlittene Schäden, Unannehmlichkeiten oder Nachteile sowie für die nicht bestimmungsgemäße Verwendung der Produkte und im Allgemeinen für jede Tatsache haftbar gemacht werden, die gemäß den in der Rechtsprechung akzeptierten Situationen als höhere Gewalt eingestuft wird.

Ohne Kenntnis der materiellen, menschlichen oder physischen Orte und Bedingungen, an denen das gelieferte Material und/oder die gelieferte Ausrüstung installiert oder verwendet werden, können die Verpflichtungen oder Ratschläge des Händlers unter keinen Umständen mit einer Ergebnisverpflichtung gleichgesetzt werden.
Konformität der Produkte mit den geltenden Gesetzen, Normen und Regeln. Der Vertriebspartner achtet sorgfältig darauf, dass die von ihm vermarkteten Produkte den geltenden Gesetzen, Vorschriften, Normen und Vorschriften entsprechen. Zu diesem Zweck ist der Händler bestrebt, mit den Herstellern sicherzustellen, dass ihre Produkte den Vorschriften entsprechen. Der Vertriebspartner kann jedoch in keiner Weise für fehlerhafte Angaben, ob in gutem oder bösem Glauben, dieser Hersteller verantwortlich gemacht werden, insbesondere für Geräte, die der Kundendienst des Vertriebspartners nicht mit üblichen technischen Mitteln kontrollieren oder testen könnte. Durch die Annahme dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen verzichtet der Kunde in dieser Hinsicht auf jeglichen Regress gegen den Vertriebspartner; Der Kunde ist gegebenenfalls persönlich für einen direkten Rückgriff gegen den Hersteller verantwortlich, um seinen Schaden geltend zu machen.
Es liegt in der Verantwortung des Kunden, in eigener Verantwortung die spezifischen Anforderungen der Gesetze und Vorschriften seines Landes und die Übereinstimmung der Produkte mit diesen Anforderungen sicherzustellen.

Zahlungsmethoden.
Alle anerkannten Zahlungsmittel sind möglich, auch die sichere Online-Zahlung per Kreditkarte.

Angesichts der Vielfalt der Zahlungsmittel, die dem Kunden zur Verfügung gestellt werden, kann der Vertriebspartner im Falle einer betrügerischen oder willkürlichen Verwendung von Bankzahlungsmitteln per Scheck oder Kreditkarte, von denen er in gutem Glauben profitieren würde, durch andere oder den Inhaber selbst nicht haftbar gemacht werden. Die erhaltenen Beträge bleiben im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in dem Umfang, in dem die Bestellung versandt wurde, erworben.
Im Falle der Zahlung per Kreditkarte wird der Kunde insbesondere darauf hingewiesen, dass ein Verkauf als perfekt und gültig angesehen wird und seine Zahlung fällig ist, ohne dass er Anspruch auf Rückerstattung der gezahlten Beträge aus irgendeinem Grund, auch wegen Betrugs, hat, sofern die folgenden beiden Bedingungen erfüllt sind: zum einen die Online-Bereitstellung der Kreditkartennummer unter Verwendung des vom Vertriebspartner zur Verfügung gestellten sicheren Zahlungssystems, zum anderen der Versand der Bestellung an den Kunden, die dieser Zahlung unterliegt. Die Durchführung dieses Prozesses qualifiziert die Bestätigung der Bestellung und die ausdrückliche Zustimmung des Kunden zu diesen wesentlichen Bedingungen.
Im Falle einer Stornierung einer Bestellung nach Zahlung per validierter Kreditkarte und sofern diese Stornierung auf einen Fehler oder eine Meinungsänderung zurückzuführen ist, die dem Kunden zuzurechnen ist, und die eine Rückerstattung des vom Vertriebspartner erhaltenen Betrags nach sich zieht, erfolgt diese Rückerstattung nach Abzug eines Prozentsatzes von 5%, der den vom Vertriebspartner zu Unrecht getragenen Bankgebühren entspricht. Letzteres gilt nur für Zahlungen per Kreditkarte.
Bei Zahlung per Bank- oder Postscheck muss der Kunde diese an den Vertriebspartner zahlen und an die Adresse senden, die mit der Bestellnummer angegeben ist, die auf der per E-Mail erhaltenen oder auf der Website gedruckten Bestätigung während des Kaufvorgangs mitgeteilt wurde.

Verweigerung der Lieferung.
Ohne Angabe von Gründen behält sich der Vertriebspartner das Recht vor, die Lieferung oder den Versand einer Bestellung zu verweigern, wenn er befürchtet, dass die Zahlung ordnungsgemäß abgeschlossen wird, wenn diese nicht per Banküberweisung erfolgt. Unter anderem gilt jede negative Beurteilung oder jeder Vorbehalt seitens einer dafür qualifizierten Stelle als begründete Furcht vor dem Risiko einer erfolglosen Zahlung. In diesem Fall nimmt der Vertriebspartner die Bestellung des Kunden nur gegen Zahlung, je nach den Umständen, oder im Voraus per Banküberweisung vor dem Versand an.


Raten.
Bei bestimmten Produktreihen kann der Händler bei der Bestellung aufgefordert werden, den Kunden um eine Anzahlung auf die Bestellung zu bitten. Der Erhalt dieser Anzahlung durch den Vertriebspartner gilt als erste Zahlung, die dem Kauf gutgeschrieben wird, der Restbetrag ist bei Lieferung zu zahlen. Es wird daran erinnert, dass eine Anzahlung eine gegenseitige Verpflichtung mit sich bringt: für den Kunden den festen und endgültigen Kauf der Ware und für den Händler die Verpflichtung zur Lieferung der Ware.


Eigentumsvorbehaltsklausel.
In Übereinstimmung mit dem Gesetz behält sich der Händler das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Preises vor. Der Vertriebspartner behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden vor. Die Übertragung des Eigentums an den Produkten auf den Kunden erfolgt zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung des Preises. In der Zeit von der Lieferung bis zum Eigentumsübergang liegt die Gefahr des Verlusts, des Diebstahls oder der Zerstörung jedoch in der Verantwortung des Kunden.

Die Nichterfüllung der Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden, aus welchem Grund auch immer, gibt dem Händler das Recht, die sofortige Rückgabe der gelieferten Ware auf Kosten und Gefahr des Kunden zu verlangen. Der Kunde verpflichtet sich, sich im Falle eines Zwangsverwaltungsverfahrens, das sein Unternehmen betrifft, aktiv an der Erstellung eines Inventars der Waren in seinen Lagern zu beteiligen, an denen der Händler das Eigentum beansprucht. Ist dies nicht der Fall, hat der Vertriebspartner das Recht, das Inventar auf Kosten des Kunden von einem Gerichtsvollzieher erfassen zu lassen. Dem Kunden ist es untersagt, die gelieferten Waren ab dem Datum des Urteils, mit dem die Zwangsverwaltung oder Liquidation des Vermögens seines Unternehmens ausgesprochen wird, weiterzuverkaufen, umzuwandeln oder zu verbauen. Der Vertriebspartner kann dem Kunden bei Zahlungsverzug die Weiterveräußerung, Verarbeitung oder den Einbau der Ware untersagen. Um noch nicht geleistete Zahlungen und insbesondere den Saldo des Kundenkontos in den Aufzeichnungen des Händlers zu garantieren, wird ausdrücklich festgelegt, dass die Zölle in Bezug auf die gelieferten, aber unbezahlten Waren auf die identischen Waren des Händlers übertragen werden, die beim Kunden vorrätig sind, ohne dass die Zahlungen einem bestimmten Verkauf oder einer bestimmten Lieferung belastet werden müssen.

Datenschutz.
Der Vertriebspartner hält sich an die geltenden europäischen und internationalen Datenschutzgesetze. Sie verarbeitet daher nur die Daten, die für die ordnungsgemäße Erbringung ihrer Dienstleistungen unbedingt erforderlich sind. Die vom Kunden zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme der Bankgesellschaft für die Sicherheit und Versicherung von Zahlungen. In Übereinstimmung mit den internationalen Regeln hat der Kunde jederzeit das Recht auf Zugang und Berichtigung. Um dieses Recht auszuüben, wenden Sie sich einfach an den Vertriebspartner. Um steuerlichen und gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, wird vom Vertriebspartner eine Papier- und Computerkopie jeder Rechnung aufbewahrt.

Die Informationen zu Ihrer Bestellung unterliegen einer automatisierten Datenverarbeitung, um eine Analyseebene einer Transaktion zu definieren und Betrug zu bekämpfen. Das Auftreten einer Nichtzahlung aufgrund einer betrügerischen Verwendung einer Bankkarte führt zu einer sofortigen Anzeige bei der Polizei und die Informationen werden an die Bankorganisationen übermittelt. Eine vorschriftswidrige Deklaration oder Anomalie kann ebenfalls einer besonderen Behandlung unterzogen werden.
In Übereinstimmung mit internationalen Gesetzen haben Sie jederzeit ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch gegen alle Ihre personenbezogenen Daten schriftlich, per Post und unter Begründung Ihrer Identität.

Marken, Protokolle und gewerblicher Rechtsschutz
. Alle vorgestellten Produkte sind von der Kreation bis zur ursprünglichen Idee durch internationale Patente, Geschmacksmustereintragungen und Marken geschützt. Bitte beachten Sie bei der Verwendung unserer Logos unsere Richtlinien und Protokolle zur Verwendung von Marken, die definieren, was eine angemessene Verwendung darstellt.

Die präsentierten Produkte, Texte, Bilder, Grafiken, Sounds, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf den Websites des Vertriebspartners (und offiziellen Websites, die unsere Marken und Produkte repräsentieren) unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze.
Es ist untersagt, den Inhalt unserer Webseiten zu kommerziellen Zwecken zu kopieren, zu verbreiten, zu verändern oder Dritten zugänglich zu machen. Die allgemeine Struktur sowie die Texte und Bilder, die animiert sind oder nicht, aus denen unsere Kataloge oder Websites bestehen, sind Eigentum des Netzwerks. Jede vollständige oder teilweise Vervielfältigung unserer Kataloge oder Websites ist ohne ausdrückliche vorherige Genehmigung des Unternehmens untersagt.
Jede unbefugte Darstellung oder Vervielfältigung, durch welches Verfahren auch immer, stellt eine Verletzung dar, die nach den Artikeln und Gesetzen des geistigen Eigentums strafbar ist. Wir informieren unsere Distributoren und Wiederverkäufer, dass der Online-Verkauf unserer Produkte außerhalb der offiziellen Websites nicht gestattet ist.

Vorrang der Version Französin.
Im Falle einer Diskrepanz zwischen der französischen Version und den in eine andere Sprache übersetzten Versionen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen oder eines anderen Dokuments des Vertriebspartners hat die französische Version Vorrang vor jeder anderen Version.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand.
Die vom Vertriebspartner durchgeführten Transaktionen unterliegen ausschliesslich den Gesetzen, Gepflogenheiten und Vorschriften des schweizerischen Rechts. Die Vertragsinformationen werden in französischer Sprache präsentiert und die zum Verkauf angebotenen Produkte entsprechen den geltenden Vorschriften Falls erforderlich, obliegt es dem ausländischen Kunden, sich bei den örtlichen Behörden über die Verwendungsmöglichkeiten des von ihm bestellten Produkts zu informieren. Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen AGB und/oder der Bereitstellung der Produkte und Dienstleistungen des Vertriebspartners, die nur durch Mediation beigelegt werden können, unterliegen der ausschliesslichen Zuständigkeit der Schweizer Gerichte.

Der Vertriebspartner kann im Falle der Nichteinhaltung der Vorschriften eines anderen Landes nicht haftbar gemacht werden.
Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterstehen dem schweizerischen Recht über Verträge über den internationalen Warenkauf (Obligationenrecht - E-Commerce-Kaufvertrag).
Für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der bestehenden Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns sind die schweizerischen Gerichte zuständig. Das For ist Genf.

Annahme durch den Käufer
. Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie die mitgeteilten Tarife und Staffeln für Rabatte, Rabatte und Rabatte werden vom Käufer ausdrücklich genehmigt und akzeptiert, der erklärt und bestätigt, sie genau zu kennen, und verzichtet daher auf die Verwendung widersprüchlicher Dokumente und insbesondere seiner eigenen allgemeinen Einkaufsbedingungen.

Zusatzinformation.

Bei Fragen oder Anfragen zu unseren Produkten, Bestell- oder Lieferbedingungen können Sie uns telefonisch oder über unser Kontaktformular kontaktieren.
Der Distributor. AGBs Version V01022020. Genf, 1. Februar 2020.


Bessere & hohe Qualität - Markenspezialist
Experte für den Verkauf von Geräten, Möbeln und zeitgenössischen Objekten für Haus, Garten und Wohlbefinden.